top of page

Impressum

Verantwortlich

Hannah Schlegel

Brüelstraße 19

78462 Konstanz

Steuernummer: 09244/24020

Kontakt

Mobil: +49 (0) 172 2773776

Mail: info@fittefellnasen.de

AGBs&Datenschutz

AGBs & Datenschutz

AGBs

Fitte Fellnasen, Inhaberin Hannah Schlegel

1.    Geltungsbereich
 

1.1. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Fitte Fellnasen gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen Fitte Fellnasen, vertreten durch Hannah Schlegel und ihrer Kundschaft.

1.2. Mit der Annahme des Behandlungsangebotes von Hannah Schlegel akzeptiert der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie bilden die Grundlage des Vertragsinhaltes.
 

2.    Behandlung der Tiere
 

2.1. Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel wird das Tier ganzheitlich und nach bestem Wissen und Gewissen behandelt.

2.2. In unklaren Fällen oder auf Weisung der Therapeutin, ist das zu behandelnde Tier dem Tierarzt vorzustellen und ein tierärztliches Attest mit konkreter Diagnosestellung vorzulegen.

2.3. Der Tierhalter ist vor Beginn der Behandlung verpflichtet der behandelnden Therapeutin  wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu dem Gesundheitszustand des Tieres zu machen und umfassende Fragen wahrheitsgetreu zu beantworten. Akute Veränderungen des Gesundheitszustandes sind dem Therapeuten vor Beginn der Behandlung darzulegen.

2.4. Der Tierhalter hat für einen ausreichenden Impfschutz seines Tieres und eine gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung Sorge zu tragen. Die Therapeutin ist berechtigt den jeweiligen Status jederzeit anzufordern und zu überprüfen.

2.5. Der folgende Therapieverlauf wird von der Therapeutin empfohlen und mit dem Tierhalter abgestimmt. Die Therapeutin behält sich, je nach Verlauf der Behandlung vor, den Therapieplan anzupassen. Zusätzlich entstehende Kosten werden dem Kunden vorher offengelegt. 

2.6. Die Behandlung des Tieres findet in der Regel in Anwesenheit und unter Einbezug des Tierhalters statt.

2.7. Die Therapeutin ist berechtigt eine Behandlung abzulehnen, oder eine bereits begonnene Behandlung ohne Angaben von Gründen abzubrechen.

2.8. Die Therapeutin übernimmt keine Garantie oder Haftung für den Erfolg der Behandlung.

 

3. Besondere Mitwirkungspflichten des Tierhalters


3.1. Der Hund sollte sich vor einer Behandlung gelöst haben. Die letzte Fütterung vor Therapiebeginn soll mindestens 2 Stunden zurückliegen.
3.2. Der Tierhalter entfernt Führungswerkzeuge wie Leinen, Brustgeschirre, Maulkörbe oder ähnliches nur auf Bitten der Therapeutin. Hat der Tierhalter Bedenken hinsichtlich der Entfernung von Führungswerkzeugen, so sind diese der Therapeutin mitzuteilen, um die Risiken und den Nutzen dieser Maßnahme abzuwiegen. Die Sicherheit aller Beteiligten inklusive der Sicherheit des Tieres stellt immer das oberste Bewertungskriterium für eine solche Entscheidung dar.
3.3. Bei der aktiven Krankengymnastik kann es hilfreich sein mit „Leckerchen“ zu arbeiten. Da unterschiedliche Vorlieben der Hunde oder auch Futter-Allergien vorliegen können, wird der Tierhalter gebeten entsprechende Motivationshilfen (geeignet sind kleine, weiche, nicht krümelnde Belohnungen) für seinen Hund bereitzuhalten. 

4.    Terminvereinbarung
 

4.1. Vereinbarte Termine sind verbindlich. Sie können telefonisch, persönlich oder per Email vereinbart werden.

4.2. Die Behandlung findet in den Räumlichkeiten des Tierhalters statt. Kosten für die Anfahrt werden gesondert berechnet.

4.3. Termine, die seitens des Tierhalters nicht mindestens einen Werktag (24 Stunden) vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden, werden voll in Rechnung gestellt. Ein Anspruch auf eine Erstattung oder einen Ersatztermin besteht in diesem Falle nicht, etwas anderes gilt nur, wenn der Terminausfall durch die Behandlung eines anderen Hundes kompensiert werden kann. Wird der Termin seitens der Therapeutin abgesagt durch Krankheit, Unfall o.ä. werden die ausgefallenen Termine sofern dies möglich ist nachgeholt.

4.4. Bei verspätetem Terminantritt durch den Tierhalter, wird die verstrichene Zeit aus organisatorischen Gründen nicht zwingend an die Behandlung oder vereinbarte Dienstleistungszeit angeschlossen.

5.    Kosten und Bezahlung

 

5.1. Fitte Fellnasen hat für seine Dienste Anspruch auf ein Honorar.

5.2. Die genannten Preise sind Festbeträge für eine festgelegte Behandlungszeit, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Vergütung erfolgt unmittelbar nach jeder Inanspruchnahme der Dienstleistung in bar oder per Paypal gegen Rechnungsbeleg. In Einzelfällen kann nach Absprache eine Rechnungsstellung zur Überweisung erfolgen.

5.3. Im Falle eines Abbruchs der Behandlung seitens Fitte Fellnasen, werden bereits bezahlte Folgebehandlungen erstattet.
 

6.    Haftungsausschluss
 

6.1. Fitte Fellnasen lehnt jegliche Haftung für die durch die Tierhalter selbst angeschafften und für die Behandlung eingesetzten Hilfsmittel und Geräte ab. Darüber hinaus wird die Haftung bei unfachmännischer Anwendung der durch die Therapeutin empfohlenen Hilfsmittel und Geräte, sowie generell bei unsachgemäßer, unfachmännischer, oder nicht tiergerechter Behandlung des Tieres durch den Tierhalter abgelehnt.

6.2. Für die durch das Tier verursachten Schäden an den Räumlichkeiten und der Einrichtung/ dem Equipment übernimmt Fitte Fellnasen keinerlei Haftung. Dies gilt ebenso für eine Verletzung der Therapeutin durch das Tier, hierfür haftet vielmehr der Tierhalter bzw. die Haftpflichtversicherung des Tierhalters.
 

7.    Entbindung der beruflichen Schweigepflicht

7.1 Fitte Fellnasen behandelt Tierhalter- und Patientendaten vertraulich. Fitte Fellnasen ist nur dann von der Vertraulichkeit befreit, sofern in Zusammenhang mit der Dienstleistung persönliche Angriffe gegen die Therapeutin stattfinden und sie sich mit der Verwendung zutreffender Daten oder Tatsachen entlasten kann.
7.2. Der Tierhalter erlaubt Fitte Fellnasen Auskünfte, welche für die Durchführung der Dienstleistung relevant sind, vom behandelnden Tierarzt einzuholen (Röntgenbilder, Diagnoseberichte, etc) und Gespräche diesbezüglich zu führen.
7.3 Fitte Fellnasen führt Aufzeichnungen über die erbrachten Leistungen. Dem Tierhalter steht eine Einsicht in diese Akten nicht zu. Eine Herausgabe kann nicht verlangt werden.
 

8.    Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Preisliste

Fitte Fellnasen ist jederzeit berechtigt die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Preisliste abzuändern.
 

9.    Verantwortlich für den Inhalt

Fitte Fellnasen, vertreten durch Hannah Schlegel

Datenschutz
Datenschutz

Hiermit klären wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der damit verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalten sowie weiteren Onlineplattformen, wie z.B. unser Profil auf Instagram, Facebook o.ä. auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Die Definition der verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ ergibt sich aus Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

I. Verantwortliche:

Verantwortlich im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Fitte Fellnasen

Hannah Schlegel

Brüelstraße 19, 78462 Konstanz

Telefon: 0172/7723776
E-Mail: info@fittefellnasen.de

II. Arten der verarbeiteten Daten:

Verarbeitet werden Bestands- und Kontaktdaten (z.B., Namen, Adressen, E-mail, Telefonnummer), sowie Inhalts-, Nutzungs-, Meta- und Kommunikationsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos, besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten, Geräte-Informationen, IP-Adressen).

III. Kategorien betroffener Personen:

Unter die betroffenen Personen im Sinne der DSGVO fallen Besucher und Nutzer dieses Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnet als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung sind die Zuverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte, die Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern, Sicherheitsmaßnahmen und Reichweitenmessung/Marketing.

IV. Personenbezogene Daten:

Personenbezogene Daten sind nach Art 4 Abs. 1 DS-GVO alle Daten, die sich auf Sie als natürliche Person persönlich beziehen oder auf Sie beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihre IP-Adresse und Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website.Personenbezogene Daten sind nach Art 4 Abs. 1 DS-GVO alle Daten, die sich auf Sie als natürliche Person persönlich beziehen oder auf Sie beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihre IP-Adresse und Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website.

V. Ihre Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten:

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen (Art. 15 DS-GVO) über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, einschließlich Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung. Sie haben ein Recht auf Berichtigung Ihrer Daten nach Art 16. DS-GVO; sobald wir von der Fehlerhaftigkeit personenbezogener Daten Kenntnis erlangen, werden diese korrigiert. Ferner haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer Daten nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Eine etwa erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an info(at)fittefellnasen.de.

Darüber hinaus besteht – unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher und gerichtlicher Rechtsbehelfe – ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Für Fitte Fellnasen ist zuständige Aufsichtsbehörde Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/.

VI. Dauer der Verarbeitung / Löschung Ihrer personenbezogenen Daten:

Soweit in diesen Datenschutzhinweisen nicht explizit Speicher-/Verarbeitungsdauern angegeben sind, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, es sei denn die über diesen Zeitpunkt hinausgehende Speicherung/Verarbeitung wurde durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen; eine Löschung der Daten erfolgt in diesen Fällen, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht, in welchem Fall wir die Daten sperren.

VII. Maßgebliche Rechtsgrundlagen:

Soweit nicht vorstehend explizit auf die Funktion bezogen benannt, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die uns über die Website erreichen, grundsätzlich aufgrund berechtigten Interesses im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wo sie explizit eine Einwilligung erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung auf Basis dieser Einwilligung und Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit uns ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO

Bei anderweitiger Erhebung Ihrer Daten informieren wir Sie gemäß den Anforderungen aus Art. 13 DS-GVO jeweils konkret über den Zweck, die Rechtsgrundlage, die Speicherdauer in Bezug auf die jeweilige Datenerhebung.

 

VIII. Einsatz von Auftragsverarbeitern/ Drittlandtransfer/ Datenweitergabe an Dritte:

Auf Ihre Daten können die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) anlässlich und zum ausschließlichen Zweck der Erbringung von IT-Dienstleistungen für uns Zugriff erhalten. Wir wählen die für uns tätigen Unternehmen sorgfältig aus und verpflichten diese nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung und der geltenden Gesetze auf die Einhaltung des Datenschutzes im Falle des Umgangs mit Ihren Daten. Eine Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt.

Die Weitergabe personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, beispielsweise wenn im Fall von Angriffen auf unsere IT- und Netzinfrastruktur oder auf das implementierte technisch-organisatorische Datensicherheitskonzept Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Soweit Ihre personenbezogenen Daten in anderen Fällen an Dritte weitergegeben werden sollen, werden wir Sie darüber informieren und Ihnen so die Möglichkeit geben, Ihre Einwilligung zu erteilen.

IX. Cookies :

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. 

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

b) Drittanbieter-Cookies

Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.

c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

X. Einsatz von sozialen Medien:

Auf unserer Webseite sind Links in Form von „Buttons“ zu Instagram integriert. Durch Mausklick auf einen der Buttons gelangen Sie zunächst auf eine Login-Seite des sozialen Netzwerks, falls Sie dort im Zeitpunkt des Mausklicks noch nicht eingeloggt sind, oder zu unserer Unternehmensseite im sozialen Netzwerk.  


Für den Fall, dass Sie im Zeitpunkt des Mausklicks auf einen Button bereits im sozialen Netzwerk eingeloggt sind, hat das soziale Netzwerk bereits mit dem Mausklick auf den Button die Möglichkeit, weitere Daten über Sie zu sammeln und kann insbesondere erkennen, von welcher Webseite Sie kommen.  

Wenn Sie nicht möchten, dass ein soziales Netzwerk in der oben beschriebenen Art und Weise Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich jedenfalls vor einem Mausklick auf einen unserer Social-Network-Buttons aus dem jeweiligen sozialen Netzwerk ausloggen; je nach sozialem Netzwerk wird aber dann unter Umständen auch die einfache Nutzung der „Empfehlen-Funktion“ eingeschränkt oder gar ausgeschlossen sein.

Für weitere Details zum Datenschutz bei dem auf unseren Seiten verlinkten sozialen Netzwerk empfehlen wir, regelmäßig die jeweils aktuellen Datenschutzerklärungen des Betreibers heranzuziehen:

- Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, US. Die Datenrichtlinie ist abrufbar unter: http://instagram.com/about/legal/privacy/

XI. Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit:

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

XII. Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

XIII. Widerspruchsrecht:

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Erstellt mit Unterstützung von Rechtsanwältin Prof. Dr. Antje Boldt

bottom of page